3D-Modellierung und Animation per Blender

In letzter Zeit habe ich mich etwas intensiver mit dem offenen 3D-Programm “Blender” beschäftigt. Bereits 2015 fertigte ich einige Abbildungen für mathematische Darstellungen damit an. Am meisten interessiert mich momentan das freie Modellieren. Ich versuche hierbei, Meshes netzartig zu formen, ohne auf Sculptur-Modifier zurückzugreifen. Die Beispiele sind nicht bis ins Letzte detailliert, und auch die Umgebung wurde nur grob in Szene gesetzt. Hier werden ein paar Screenshots bzw. gerenderte Phasen der Bearbeitung im Edit- oder Objekt-Modus gezeigt. Bei den Texturen habe ich im Beispiel einmal ein Fell von einem Lineol-Modell und einmal eine flache Fellstruktur verwendet. Danach habe ich die Faces mit einer Particel-Fellstruktur versehen. Man kann’s auch genauer machen. Mit einer Armature, die mit dem Mesh verbunden wird,  bringt man Bewegung ins Objekt. Alles eine Frage des Aufwandes. Aber man kann anhand der Stills sehen, welche Möglichkeiten das Programm bietet. Von animierten Szenen bis zu ganzen Videofilmen ist alles möglich.

Projekt Blender

In letzter Zeit habe ich mich etwas intensiver mit dem offenen 3D-Programm “Blender” beschäftigt. Bereits 2015 fertigte ich einige Abbildungen damit an. Am meisten interessiert mich momentan das freie Modellieren.

Projekt-Art Tiere als 3D-Figur
Zeitraum March 2019
Abschluss
100%